Lassen Sie uns auf die Jagd auf die Frage schneiden, ob Sie Ihren Vertrag vor dem Senden an einen Kunden für ihre Unterschrift unterzeichnen sollten? Sie können einen unterzeichneten Vertrag und zufriedene Kunden sicherstellen, indem Sie die Bedürfnisse, Ziele und Erwartungen des Unternehmens vollständig und genau verstehen. Wenn Sie nicht klar verstehen, wann der Kunde eine Lösung haben möchte, können Sie sich auch Zeit nehmen, einen Vertrag zusammenzustellen. HelloSign ist eine Desktop- und gerätefreundliche App, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Online-Verträge mit Textfeldern zu formatieren, elektronische Signaturen für Online-Verträge anzufordern, einen detaillierten Audit-Trail für jedes Dokument aufzubewahren und signierte Dokumente sicher in Ihrem Konto zu speichern. Wir bieten Technologien, die den geltenden eSignature-Gesetzen und -Standards entsprechen. Sobald beide Parteien unterzeichnet haben, besteht eine vertragliche Vereinbarung. Wenn Sie unterschreiben, dass Änderungen an einem Vertrag vorgenommen wurden (insbesondere der Fall, dass die Änderungen elektronisch vorgenommen wurden und es nicht klar ist, dass Sie diese Änderungen gegensignieren müssen), dann ist es wahrscheinlich, dass Sie an die Bedingungen der Vereinbarung gebunden sind, die Sie unterzeichnet haben. Manchmal ist das, was rechtlich notwendig und was praktisch ratsam ist, anders, wie im Falle des Falls, wer zuerst einen Vertrag unterzeichnen sollte. Wie in allen Vertragsfragen, wenn Sie Irgendwelche Fragen oder irgendwelche Bedenken oder Zweifel haben, sprechen Sie mit einem Anwalt gut versiert sowohl im Vertragsrecht und der Fotoindustrie. Wenn Sie E-Mail als Unterschrift oder Vertragsvertrag verwenden möchten, empfehle ich Ihnen dringend, diese kryptographisch zu signieren. Wenn dies nicht möglich ist, speichern Sie die gesamte E-Mail, die höchstwahrscheinlich mehr Kopfzeilen als tatsächlichen Text haben wird. Dies ist bei fast allen E-Mail-Anbietern möglich. Im Falle des Handels muss das Unternehmen, das die Bestellung erhält, daher ein Vertragsschreiben senden, das die Bestellung bestätigt und die Punkte der Vereinbarung wie Liefertermine, Lieferbedarf, Qualität, Menge, verwandte Kosten, Ausnahmen und andere Spezifikationen, was in Bezug auf Verzögerung oder Rückstellungen geschieht, wenn die Artikel fehlerhaft sind oder nicht der Norm entsprechen, usw. Bei der Unterzeichnung eines Vertrags sollten die folgenden Schritte befolgt werden: Dasselbe gilt, wenn Vertriebsteams einen unvollkommenen Vertrag an einen potenziellen Kunden liefern.

Stellen Sie bei der Vorbereitung eines zu unterzeichnenden Vertrags sicher, dass Sie die Bedürfnisse und Ziele Ihres Kunden vollständig verstehen. Wenn Sie nicht zuerst unterschrieben haben, dann können Sie in einer einfacheren Position sein, praktisch zu verhandeln. Unabhängig davon, ob Sie elektronische Verträge oder physische Kopien verwenden, ist es wichtig, keine Lücken zu hinterlassen – damit es bei Änderungen einfacher ist, diese bei der Vertragsüberprüfung zu erfassen.